Zu einem Brand zweier Fahrzeuge am Rammelsberg musste die Feuerwehr am Freitagabend gegen 18.20 Uhr ausrücken. Wie ein Sprecher der Feuerwehr Goslar berichtet, brannten zwei Autos auf einem abgeschlossenen Privatgrundstück an der Schützenallee. Anders als nach ersten Angaben der Wehr, hatten die Wagen beim Eintreffen der Einsatzkräfte voll in Brand gestanden. Das Feuer konnte jedoch innerhalb weniger Minuten unter Kontrolle gebracht werden. Im Einsatz waren laut dem Feuerwehrsprecher vier Fahrzeuge der Feuerwehr mit insgesamt 13 Einsatzkräften.

Die Ursache des Brandes ist nach wie vor unklar. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.