Offenkundig ungebremst fuhr ein 46-jähriger aus Heiningen am Samstag gegen 8.50 Uhr auf der Landesstraße 615 zwischen Halchter und Ohrum auf gerader Strecke auf einen langsam vor ihm fahrenden Radlader auf, der von einem 47-Jährigen gesteuert wurde. Während der Fahrer des Radladers unverletzt blieb, wurden alle vier Insassen des Pkw (zwei Erwachsene und zwei Kinder im Alter von 9 und 2 Jahren) leicht verletzt.

Die Ermittlung des Unfallherganges gestaltete sich für die Polizei schwierig, da die Insassen des Pkw kein Deutsch sprachen. Eine Überprüfung des Fahrers ergab, dass dieser nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Er befindet sich gerade in der Führerscheinausbildung.