Die Bad Harzburger haben in diesem Jahr schon den Todestag Ottos IV. begangen, sie haben gefeiert, dass „ihre“ Harzburg vor 950 Jahren fertiggestellt wurde und nun geht es mit Volldampf aufs dritte und letzte Jubiläum zu: Am 10. November wird gefeiert, dass am 8. November 1843, also vor 175 Jahre, erstmals eine Eisbahn von Braunschweig nach Bad Harzburg schnaufte, ohne dass man Pferde vor die Loks spannen musste. Andreas Simon ist als Leiter des Bürgermeisteramtes mit der Ausgestaltung der Feierlichkeiten betraut und kann nun echte Details zum Programm verraten.


Mehr dazu »