Nach Hundebissen ins Krankenhaus gebracht werden musste am Sonntagmittag ein 48-jähriger Jogger in Bad Harzburg. Er war laut Polizeiangaben auf seiner Joggingrunde auf dem Bohlweg unterwegs gewesen, als ihm eine Hundehalterin mit ihrem Tier entgegenkam. Als er näher kam, soll der Hund den Mann angegriffen und mehrfach gebissen haben, sodass der 48-Jährige zu Boden fiel. Auch durch den Sturz zog er sich Verletzungen zu. Er erstattete später Strafanzeige.