Am morgigen Samstag, 13, Oktober, ist Paul Maar für eine Lesung im Kloster in Walkenried zu Gast. In die märchenhafte Welt des Orients entführt der Kinderbuchautor, berühmt durch „Das Sams“, mit einem Programm für die ganze Familie. Er liest Geschichten rund um den schelmenhaften türkischen Helden Nasreddin Hodscha.

Nasreddin ist eine Figur, die bereits im 14. Jahrhundert in den Erzählungen und Legenden auftaucht. Am ehesten kann man ihn in unserer Literatur mit Till Eulenspiegel vergleichen, denn auch Nasreddin ist mal der kindliche Narr und mal der Weise, der seinen Mitbürgern den Spiegel vorhält. Paul Maar hat einige der alten Geschichten für heutige Kinder nacherzählt und auch gleich noch ein paar neue hinzuerfunden.

Zusammen mit dem Ensemble für Alte Musik „Capella Antiqua Bambergensis“ und den Musikern Murat Coskun und Ibrahim Sarialtin begibt sich Paul Maar auf eine literarisch-musikalische Reise in dieses räumlich und zeitlich ferne Land. Die Besucher erwartet ein kurzweiliges, interkulturelles Liveprojekt für Kinder ab 6 Jahren.

Verbindliche Kartenbestellungen können telefonisch unter (05521) 5610 aufgegeben werden, auch an der Abendkasse gibt es noch Karten. Für Kinder zwischen 6 und 14 Jahren kosten sie 7 Euro, sonst 19 Euro. (Foto: Hufnagel)