Wer weiß das schon? In Clausthal wohnen die größten Zwerge und die kleinsten Riesen. Darauf waren jedenfalls die Kinder der Grundschule Am Jacobitor aus Osterode neugierig und verlegten ihren „Rucksacktag“ ins Geomuseum der TU Clausthal. Sie staunten nicht schlecht: Auf einem Tisch in der Geosammlung empfingen sie verschiedene Dinosaurierarten aus Kunststoff. „Das hier ist der Raum mit den größten Zwergen und den kleinsten Riesen“, sagt Paläontologin Elke Gröning. Durch die Modelle, Skelette, Versteinerungen und Erzählungen wird diese vergangene Zeit ein wenig lebendig.

Für die Kinder des Schulkindergartens erklärt Mario Kolling, der die Ausstellung betreut und Master-Student im Fach Rohstoff-Geowissenschaften ist, verschiedene Gesteinsarten.


Mehr dazu »