Ein 24-Jähriger befuhr gestern mit seinem LKW mit Anhänger gegen 12.30 Uhr die Riechenberger Spange in Richtung Astfeld. Als er vom linken auf den rechten Fahrstreifen wechseln wollte, übersah er ein Auto und stieß mit diesem zusammen. Die 31-Jährige Peugeotfahrerin wurde leicht  verletzt. Aber auch für sie wird der Unfall rechtliche Folgen haben: Die Frau war mit einem Auto unterwegs, das keine Haftpflichtversicherung hatte.