Jeder, der schon mal mit seinen Alltagsschuhen eine Wanderung angetreten hat, weiß: Die bleibenden Erinnerungen davon sind nicht unbedingt immer die schönsten. Blasen an den Füßen lassen da schnell grüßen. Doch worauf muss der moderne Wanderer eigentlich achten, wenn er möglichst schmerzfrei von seiner Tour nach Hause kommen will?


Das erste Wort, das bei den Goslarer Händlern, die Wanderkleidung vertreiben, auf diese Frage fällt, lautet einhellig: Atmungsaktivität. „Wer nur auf Baumwolle setzt, wird ziemlich schnell ins Schwitzen kommen“, bestätigt Barbara Steckel, Mitarbeiterin des Schöffel-Lowa-Stores im Hohen Weg. Hochwertige Wanderklamotten bestünden daher immer aus atmungsaktivem Material.