Am Freitagmittag  gegen 11:30 Uhr ereignete sich auf der Strecke zwischen Heiningen und Flöthe ein Verkehrsunfall, bei dem ein Motorradfahrer tödlich verunglückte. Nach ersten Ermittlungen war ein 62-jähriger Autofahrer aus dem Harzraum, der aus Heiningen in Richtung Flöthe unterwegs war, aus bislang ungeklärter Ursache nach dem Durchfahren einer langgezogenen Rechtskurve auf den Gegenfahrstreifen geraten. Hier stieß er frontal mit dem entgegenkommenden Motorrad eines 70-jährigen Fahrers zusammen, der in Richtung Heiningen unterwegs war. Dieser verstarb noch an der Unfallstelle. Der Autofahrer verletzte sich ebenfalls und musste mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden. An den Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden. Zur Klärung der Unfallursache wurde ein Sachverständiger hinzugezogen. Zur Unfallaufnahme und der anschließenden Bergungsmaßnahmen musste die Landesstraße für zirka drei Stunden gesperrt werden