Nachgeholt wird das Weidefest, das der Verkehrsverein Altenau wegen des schlechten Wetters am 23. September abgesagt hatte, nun am Sonntag. Ab 14 Uhr steht das Harzer Rote Höhenvieh im Mittelpunkt. Der Nachmittag beginnt um 14 Uhr mit einem Blaskonzert der Janitscharen-Kapelle im Kleine-Oker-Park. Dort unterhalten die Bruchbergsänger ab 15.30 Uhr mit Jodlern und einem Peitschenkonzert. Im Anschluss steht die Ernennung des neuen Kuhhirten auf dem Programm. Für Speis und Trank ist gesorgt, der Erlös fließt in die Weihnachtsbeleuchtung.