Ganz viel über die Stadtbücherei erfahren rund 150 Grundschüler in den kommenden Monaten. Die Aktion „Leo Lesepilot“ startete am Donnerstag mit den Zweitklässlern der Grundschule Bündheim und vielen verpackten Geschenken.
In den Geschenken verbargen sich – Bücher. Büchereileiter Detlef Linke und die Kinder erfuhren gemeinsam, was sich hinter den Signaturen auf den Buchrücken verbirgt. Zum Beispiel die „1“, die für Bilderbücher steht. Oder die „4.1“, die auf Bücher mit weniger Bildern und mehr Text für Lese-Anfänger hinweist.
Mit dem „Lesepiloten“ sollen die Grundschüler befähigt werden, sich in der Stadtbücherei zurechtzufinden und genau die Bücher zu wählen, die für sie geeignet sind. Und natürlich überhaupt erst einmal in die Stadtbücherei zu gehen.