Gegen Einbrecher ging die Polizei am Donnerstag massiv vor: Im Bereich der B 6 in Fahrtrichtung Bad Harzburg, Anschlussstelle K 1, Abfahrt Vienenburg/Hahndorf, wurden bereits zum wiederholten Male stationäre sowie im Nahbereich mobile Kontrollmaßnahmen vorgenommen. Der Druck auf mögliche Tätergruppierungen soll erhöht werden, aber auch Erkenntnisse über Strukturen, Zusammenhänge, Reisebewegungen, Fahrt- und Hauptverbindungsrouten agierender Tätergruppen werden gewonnen. Die zielgerichteten Kontrollen begannen um 13.00 Uhr und dauerten bis gegen 19.00 Uhr. Insgesamt wurden zahlreiche Personen und Fahrzeuge überprüft. Die bei diesen Kontrollen erlangten Erkenntnisse werden derzeit ausgewertet.

Darüber hinaus leiteten die Einsatzkräfte gegen einen 35-jährigen Wendeburger ein Ermittlungsverfahren unter anderem wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz ein. Außerdem wurde ein 38-jähriger Kosovare auf Grund eines gegen ihn bestehenden Abschiebehaftbefehls festgenommen und bei zwei 31 und 29 Jahre alten polnischen Staatsangehörigen ein Satz hochwertiger Reifen sichergestellt, da der Verdacht besteht, dass diese aus einer Straftat stammen könnten.