Hannover hofft auf einen Befreiungsschlag, Wolfsburg will den Vorsprung auf die Abstiegsregion ausbauen: Vor allem 96 steht vor dem Niedersachsen-Duell heute (20.30 Uhr) in der Fußball-Bundesliga unter Druck.

«Das ist ein wichtiges Spiel», sagte 96-Trainer André Breitenreiter. «Wir wollen mit Selbstvertrauen und guter Stimmung in die Länderspielpause gehen. Aber selbst, wenn wir am Freitagabend gewinnen, haben wir den Klassenerhalt danach noch nicht sicher.»


Mehr dazu »