Viel Glück im Unglück hatten zwei Autofahrer bei einem Unfall am Donnerstag gegen 6.30 Uhr. Vermutlich aufgrund von Übermüdung geriet ein 33-jähriger Autofahrer mit seinem Fahrzeug auf der Bundesstraße 1 zwischen Abbenrode und Cremlingen in den Gegenverkehr. Hier kollidierte er mit dem entgegenkommenden PKW eines 43-jährigen Fahrers. Durch die Kollision wurden beide Fahrzeuge erheblich beschädigt und mussten abgeschleppt werden. Die beiden Fahrer überstanden den Crash unverletzt. Das Auto einer 45-jährige Autofahrerin wurde ebenfalls leicht an einem Rad beschädigt, da sie über Trümmerteile gefahren war. Der Gesamtschaden wird auf zirka 15.200 Euro geschätzt.