Es ist erst einige Wochen her, da feierte Seesen den 250. Geburtstag des jüdischen Reformers Israel Jacobson. Nun der Kontrast: Am Freitag gedachte die Stadt der Opfer der Reichspogromnacht vor 80 Jahren. In der Nacht zum 10. November entzündeten Schlägertrupps der Nationalsozialisten überall in Deutschland Synagogen, zerstörten jüdische Geschäfte und Häuser - auch in Seesen.