Ein Prosit der Gemütlichkeit! Laune gut, Leute nett, Essen lecker (es sei denn, man war kein Freund der rustikalen Harzer Küche) und viel Spendengeld für einen guten Zweck - das 1. Liebenburger Brauhausgespräch feierte eine rundum erfolgreiche Premiere. Das neue, von Harzer Unternehmern speziell für die Gemeinde erdachte Format bot mit Ex-Außenminister Sigmar Gabriel einen Weltklasse-Gastredner als Appetizer auf, bevor kiloweise Braunkohl, Bregenwurst, frisches Mett und Bier auf die Bankett-Tische in der Liebenburger Domäne wanderten. Rund 100 Gäste waren den persönlichen Einladungen der Organisatoren um den Chef der Harzer Volksbank, Hans-Heinrich Haase-Fricke, gefolgt. Es wurde ein großer, fröhlicher Gesellschaftsabend. Ein einmaliges Ereignis soll er nicht bleiben.


Mehr dazu »