Beamte des Revierkommissariates Quedlinburg starteten am Donnerstag allgemeine Verkehrskontrollen. Um 23.55 Uhr kontrollierten sie in der Otto-Franke-Straße in Gernrode den 57-jährigen Fahrer eines VW Touran. Bei diesem konnten sie Alkohol in der Atemluft feststellen. Ein Vorwert ergab 1,02 Promille. Anschließend wurde eine Blutprobe angeordnet, die im Krankenhaus durch einen Arzt vorgenommen wurde. Die Weiterfahrt wurde dem Mann untersagt. Ihm drohen nun ein Bußgeld von mehreren hundert Euro sowie ein Fahrverbot.