Mit einem Foto von einem Teil der Beute ermittelt die Polizei weiter nach den Einbrechern, die in der Zeit von Mittwoch, 17. Oktober, 9.00 Uhr, bis Mittwoch, 24. Oktober, 22.45 Uhr, den Urlaub von Hausbewohnern nutzten und in ein Haus im Hindenburgring eindrangen (GZ live berichtete). Nachdem sie gewaltsam ein Fenster geöffnet hatten, suchten die Einbrecher nach Beute und flüchteten mit Bargeld und Schmuck im Wert von mehreren tausend Euro.

Unter den Schmuckgegenständen befanden sich auch zwei Siegelringe mit Familienwappen, der erste (Herrenausführung) in achteckiger Form und besetzt mit zwei Brillanten und der andere (Damenausführung) in ovaler Form ohne Brillanten. Lediglich von dem Damenring gibt es ein Foto, das die Polizei jetzt veröffentlicht. Dies verbunden mit der Bitte an Personen, denen diese und/oder andere Schmuckgegenstände angeboten wurden bzw. die Angaben zu deren Verbleib machen oder andere Hinweise geben können, sich unter der Rufnummer (05321) 339-0 zu melden.