Auf rund 15.000 Euro beziffert die Polizei in Seesen die Höhe des Schadens, der am Freitag gegen 17.30 Uhr bei einem Unfall auf der B243 zu verzeichnen war. Ein 46-jähriger Seesener befuhr mit seinem Pkw die B 243 in Richtung Bornhausen. In Höhe des Kleingartenvereins "Seesen" wollte er nach links auf einen Wirtschaftsweg abbiegen, musste jedoch verkehrsbedingt anhalten und warten. Eine dahinter fahrende Frau hielt ebenfalls. Während des Abbiegevorgangs des 46-Jährigen überholte ein 61-jähriger Hildesheimer den Pkw der wartenden Frau und kollidierte mit dem Pkw des Seeseners. Beide Pkw waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.