Bei einem heftigen Unfall blieben beide beteiligten Fahrer am Freitag unverletzt, den Schaden an den Fahrzeugen allerdings beziffert die Polizei in Salzgitter auf rund 18.000 Euro. Zum Unfallhergang: Ein 33-jähriger Pkw-Fahrer befuhr mit seinem Wagen die Braunschweiger Straße in Richtung Beinum auf dem linken von zwei Fahrstreifen. Ein 82-jähriger Pkw-Fahrer kreuzte die Braunschweiger Straße von der Nord-Süd-Straße kommend und übersah den vorfahrtsberechtigten Pkw des 33-Jährigen. Es kam zur Kollision beider Pkw.