Verhalten optimistisch äußerte sich am Mittwoch Wirtschaftsminister Bernd Althusmann zur Realisierung des Rehberg-Resorts am Oderberg bei St. Andreasberg. Auf Anfrage der GZ teilte er mit, das Verfahren laufe derzeit, die Investoren müssten aber vor einer Entscheidung des Landes noch einige Unterlagen einreichen. In der seit Jahren leer stehenden ehemaligen Rehberg-Klinik will die Harzer Grundstücksentwicklungsgesellschaft (Hage) 62 Millionen Euro in einen Hotelkomplex mit 192 Zimmern, mehreren Restaurants, einem Theater sowie Baum- und Ferienhäusern sowie einem großen Spa-Bereich investieren. Stadt Braunlage und Landkreis Goslar unterstützen das Projekt, unter anderem hat der Kreis erst vor wenigen Wochen die Baugenehmigung erteilt.


Mehr dazu »