Der Dominator hat gleich wieder zugeschlagen: Martin Fourcade (Foto) hat zum Auftakt des Biathlon-Weltcups das Einzelrennen über 20 Kilometer zu seinen Gunsten entschieden. Auf der Pokljuka in Slowenien hatte der Franzose am Ende aber nur vier Sekunden Vorsprung auf den Deutschen Johannes Kühn, der seinen ersten Podiumsplatz im Weltcup holte. Olympiasieger Arnd Peiffer kam kurzfristig zum Start, der 31-Jährige vom WSV Clausthal-Zellerfeld musste sich nach drei Schießfehlern aber mit Rang 52 bengügen.

Um 14.15 Uhr geht es in Slowenien mit dem Einzelrennen der Damen weiter. Mit frühen Startnummern dabei sind Karolin Horchler und Franziska Hildebrand vom WSV Clausthal-Zellerfeld.