Nach zweijähriger Pause gab es dieser Tage wieder eine Matinée im Städtischen Museum. Die Vorsitzende des einladenden „Freundeskreises Städtisches Museum“, Renata Jahns, begrüßte ein großes Publikum zu einer besonderen Premiere: Das Steinwegsche Grand Piano von 1864 kann nach seiner Restaurierung wieder erklingen. Der Freundeskreis hatte die Arbeiten am Flügel mit einer großen Summe unterstützt, und so stand er bereit für die Künstlerinnen Claudia Schaare und Tatjana Tisenhausen. Mit einem so umfangreichen wie vielfältigen Programm entführten die Musikerinnen ihre Zuhörer in andere Zeiten und Welten.  


Mehr dazu »