In der Handball-Landesliga der Damen geht die HSG Liebenburg-Salzgitter mit frischem Mut in das Heimspiel gegen den Tabellenvierten HSG Nord Edemissen, nachdem sie zuletzt auch beim SC Dransfeld punktete. Den ersten Sieg landete am vergangenen Wochenende die HSG Langelsheim/Astfeld in der Landesliga der Herren, wird es am Sonntag beim Zweiten SG Spanbeck/Billingshausen aber schwer haben.

Leichter ist das Programm der Regionsoberliga. Die MSG Nordharz begrüßt am Sonntag Schlusslicht HSC Ehmen, der Tabellenzweite HSG Bad Harzburg/Vienenburg gilt beim HSV Warberg/Lelm II als Favorit.  


Mehr dazu »