Manche Ideen werden von vornherein als verrückt bezeichnet, andere werden es erst unterwegs. Im Falle des Liebenburger Ehepaares Rosita und Manfred „Manni“ Köster trifft irgendwie beides zu: Als die leidenschaftlichen Reisefreunde 2011 kundtaten, sie wollten die amerikanischen Kontinente von Feuerland im tiefen Süden bis Inuvik im nördlichsten Kanada durchqueren, drifteten die Meinungen der Freunde und Bekannten von Lob bis Ablehnung weit auseinander.

Eineinhalb bis zwei Jahre Reisezeit planten die erfahrenen Weltenbummler für den Roadtrip auf der 45.000 Kilometer zählenden Panamericana ein.


Mehr dazu »