Zur Erörterung des Haushaltsplanes 2019 hatte Bürgermeister Andreas Memmert die Ortsräte von Schladen, Hornburg und Gielde in das Dorfgemeinschaftshaus eingeladen. Ohne große Diskussion stimmten die Gremien dem Plan zu. Memmert berichtete, dass er ein Gespräch mit der Kommunalaufsicht geführt habe. Der Grund dafür seien die etwa 790.000 Euro Minus im nächsten Haushalt. Hauptursache dafür seien die „spürbare“ Einbrüche bei der Gewerbesteuer. Ansonsten sei die Gemeinde aber auf einem guten Weg: Es gebe zurzeit keine freien Bauplätze mehr, die Bevölkerung und die Kinderzahlen wüchsen.


Mehr dazu »