Ein Hotelzimmer verwüstet und Einrichtungsgegenstände wie Decken und Kissen gestohlen und dann in der Nacht klammheimlich abgereist - Solche fragwürdige Gäste mieteten sich einige Tage in einem Osteroder Hotel ein. Wie die Polizei berichtet, richteten die beiden Täter einen Schaden in Höhe von etwa 400 Euro an. Die Hoteleigentümerin stellte deswegen jetzt Strafanzeige bei der Polizei.