Mit einer fantastischen Leistung haben Arnd Peiffer und Benedikt Doll die deutsche Biathlon-Staffel in Hochfilzen noch aufs Podium gefahren. Gestartet war das Quartett mit Simon Schempp, dann folgte der junge Johannes Kühn, der sich allerdings eine Strafrunde leistete. Als 14. mit mehr als einer Minute Rückstand machten sich Peiffer und Doll dann auf die Aufholjagd, bei der sie sich lediglich Schweden und Norwegen geschlagen geben mussten. (Foto: dpa)