Die Verbandsversammlung des Wasserverbands Peine hat den Wirtschaftsplan 2019 beschlossen. Er sieht Gesamtinvestitionen in Höhe von 47 Millionen Euro vor  - 12,1 Millionen Euro im Trinkwasser- und 34,9 Millionen Euro im Abwasserbereich. Ein Teil davon - nämlich rund 1,3 Millionen Euro - wird in der Samtgemeinde Lutter investiert. Unter anderem fließt Geld in die Ertüchtigung der Kläranlage.