Rund um die Kirche und auf dem Friedhof wird in diesem Jahr in Othfresen naturfreundlich gepflanzt. Bei den vier diesjährigen Othfresener Winterabenden soll es deshalb um die Frage nach dem Verhältnis von Gott und Natur gehen. Der Ausruf „Gott im Himmel??“ steht als Überschrift über allen Winterabenden und ist nicht ohne Grund mit zwei Fragezeichen versehen. Mehrere Referenten konnten gewonnen werden. Den Anfang macht am Dienstag, 8. Januar, um 18 Uhr im ev. Gemeindehaus Heinz-Dieter Brandt. Er wagt einen naturwissenschaftlichen Blick auf Gott und das Weltall. Passend zu diesem Thema wird "typische Astronautennahrung" geboten. Die Referate werden wie gewohnt in bekömmlichen Happen serviert. Der Eintritt ist frei. Alle Natur- und Theologieinteressierten sind herzlich eingeladen.