Zu einem Verkehrsunfall, bei dem sich ein Auto und ein Lkw seitlich berührten, kam es am Samstagmorgen gegen 7.05 Uhr auf der B 243 zwischen Seesen und Osterode. Wie die Polizei berichtet, war ein 58-jähriger Herzberger von der A 7 kommend in Richtung Osterode unterwegs, als er kurz nach der Einmündung zur B 64 im Baustellenbereich vom rechten Fahrstreifen nach links wechseln  wollte. Dabei übersah er den LKW eines 51 Jahre alten Mannes aus Sondershausen. Bei der seitlichen Berührung entstand an beiden Fahrzeugen Sachschaden in Höhe von insgesamt etwa 1500 Euro.