Ein Künstler aus der Region, der für seine (Vor-)Harzer Fans eine Bühne erklimmt und wieder ein Konzert in größerem Maßstab gibt? Mit dem gebürtigen Braunschweiger Bosse als Paul-Lincke-Ringträger 2019 könnte sich diese Hoffnung erfüllen.

Zwar steht bislang nicht einmal der genaue Termin für den offiziellen Festakt fest. Aber: „Die Chancen für ein Konzert sind gut“, schreibt die Stadt in ihrer Mitteilung zum neuen Ringträger. „Und Konzert heißt in diesem Fall: zusätzlich zur Preisverleihung in Hahnenklee“, konkretisiert Stadt-Sprecherin Vanessa Nöhr, was mit diesem Satz gemeint ist.

2017 und 2018 hatten die beiden Ringträger Wolfgang Niedecken und Ina Müller im Paul-Lincke-Saal des Hahnenkleer Kurhauses ihr Publikum zwar mit ihren Darbietungen begeistert. Aber die Lokalität ist eben klein und die Zeit für Musik kurz. Die Übertragung per Bildschirm nach draußen ist deshalb nach einem Konzert immer nur die zweitbeste Lösung. (Foto: Tim Bruening)