Es hat nicht viel gefehlt: Arnd Peiffer vom WSV Clausthal-Zellerfeld hat beim Biathlon-Weltcup in Oberhof nur knapp einen Podestplatz verpasst. Der 31-Jährige landete am Freitag beim Sprint über zehn Kilometer auf Platz fünf. Der Sprint-Olympiasieger von 2018 schrammte nach einem Schießfehler nur um 2,5 Sekunden an Rang drei vorbei. Bester Starter des Deutschen Skiverbandes (DSV) war Benedikt Doll als Vierter.

Der Sieg in Oberhof ging an den Russen Alexander Loginow. Rang zwei sicherte sich der Gesamtweltcupführende Johannes Thingnes Bø vor Sebastian Samuelsson aus Schweden.   


Mehr dazu »