Ein aufmerksamer Spaziergänger sah am Freitag gegen 20.19 Uhr aus einem Einfamilienhaus am Schloßpark in Salzgitter Ringelheim starken Rauch quellen  und verständigte umgehend die Berufsfeuerwehr Salzgitter, die den Brand gemeinsam mit den Freiwilligen Feuerwehren aus Salzgitter-Ringelheim, Salzgitter-Hohenrode und Salzgitter-Gitter schnell unter Kontrolle bringen konnte. Dennoch ist an dem nicht mehr bewohnbaren Einfamilienhaus hoher Sachschaden festzustellen, eine genaue Schadenssumme kann die Polizei noch nicht beziffern. Personen werden bei dem Brand nicht verletzt. Die Polizei hat Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.