Eine 19-jährige Salzgitteranerin war mit ihrem VW am Samstag kurz nach Mitternacht in Salzgitter Thiede unterwegs und missachtete im Kreuzungsbereich Frankfurter Straße die Vorfahrt eines 68-jährigen Braunschweigers, der mit seinem Seat unterwegs war. Es kam zum Zusammenstoß. Bei der Wucht des Aufpralls lösten in beiden Pkw die Airbags aus. Dennoch wurde eine 66-jährige Mitfahrerin in dem Seat verletzt. Die Frau wurde in einem Rettungswagen ins Krankenhaus in Wolfenbüttel gebracht. An beiden Pkw entstanden hohe Sachschäden, die Gesamtschadenshöhe wird auf mindestens 13.000 Euro geschätzt. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.