Die mögliche Schuldfrage wird Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen, denn die Unfallbeteiligten machten unterschiedliche Angaben zurStellung der Ampel zur Unfallzeit. Nach den bisherigen Erkenntnissen kam es am Samstagmorgen auf der B 81 am Abzweig Blankenburg/Pfeifenkrug trotz funktionierender Lichtzeichenanlage zu einem Verkehrsunfall. Die 52-jährige Fahrerin eines Suzuki aus Halberstadt befuhr den Einmündungsbereich aus Heimburg kommend in Richtung Halberstadt. Dann kollidierte sie mit dem Dacia eines 63-jährigen Mannes aus Blankenburg, der in Richtung Heimburg auf die B 81 auffahren wollte. Durch die Kollision stieß der Suzuki auch noch mit einem Ford zusammen, der auf der Abbiegespur in Richtung Blankenburg wartete. Der Suzuki schleuderte weiter in den Straßengraben, überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen. Dabei wurde die Fahrerin leicht verletzt. Die Feuerwehr Blankenburg kam am Unfallort zum Einsatz. Die B 81 musste bis zur Räumung der Unfallstelle vollständig gesperrt werden.