Ein illegales Spektakel beendete die Polizei Samstagnacht gegen 23.00 Uhr auf Torfhaus: Zu einem unerlaubten Schleudertraining mit Driftübungen hatten sich rund 20 Autofahrer aus verschiedenen Landkreisen mit ihren Fahrzeugen versammelt. Die Driftübungen lockten zudem auch rund 100 Schaulustige an, die sich von dem Spektakel unterhalten ließen. Die Polizei schritt ein, da mehre Beschwerden eingegangen waren. Gegen mehre PKW-Führer wurden gebührenpflichtige Verwarnungen und Platzverweise ausgesprochen.