Heftiger Streit entbrannte am Samstagabend zwischen einem Pärchen in der Badestraße in Seesen. Im Verlauf begann der 29-jährige Mann zu randalieren, schleuderte Gegenstände durch die Wohnung und schlug mit der Faust ein Loch in eine Holzwand. Die 32-jährige Frau flüchtete zu einem Bekannten, der die Polizei alarmierte. Von den Polizeibeamten konnte der unter Alkoholeinfluss stehende 29-Jährige schließlich in der Wohnung in Gewahrsam genommen werden.