Die deutschen Biathlon-Damen haben beim Staffelrennen über 4x6 Kilometer in Oberhof Platz zwei belegt. Das Quartett mit Startläuferin Karolin Horchler, Franziska Hildebrand (beide WSV Clausthal-Zellerfeld), Franziska Preuß und Schlussläuferin Denise Herrmann musste sich am Sonntag beim abschließenden Weltcuprennen in Thüringen nur Sieger Russland geschlagen geben. Die Auswahl des Deutschen Skiverbandes (DSV) hatte nach zwei Strafrunden und 10 Nachladern 33,5 Sekunden Rückstand. Rang drei ging an Tschechien. Bis zum letzten Schießen hatte die deutsche Mannschaft noch auf Siegkurs gelegen, dann leistete sich Herrmann aber zwei Strafrunden. Im Zielsprint setzte sie sich dann gegen die Konkurrenz aus Tschechien durch. (Foto: dpa)


Mehr dazu »