Es ist etwas Besonderes, in einem Denkmal zu wohnen. In einem Haus, das eine Geschichte und Charakter besitzt, das einzigartig ist. Doch Eigentum, das unter Denkmalschutz steht, verpflichtet den Hausherrn auch: Es gelten strenge Vorschriften, die mächtig ins Geld gehen können. Die GZ widmet sich in dieser Woche dem Thema „Wohnen im Denkmal“, zunächst mit einer Bestandsaufnahme. Die Zahlen und Einschätzungen stammen vom Landkreis und von der Stadt Goslar, die eine eigene Denkmalbehörde unterhält


Mehr dazu »