Der Verein zur Pflege der Werlaburgdorfer Kulturlandschaft hatte zur Pflanzaktion „An der Warne“ aufgerufen, zehn Ehrenamtliche folgten dem Aufruf, darunter Bürgermeister Tobias Schliephake. Mit einem Erdbohrer wurden die Pflanzlöcher ausgehoben. Mehrere Eschen, Eichen und Weiden wurden gepflanzt und mit einem Pflanzstrick an einem Pfahl befestigt. Alle gesetzten Bäume wurden auch gleich mit Wasser versorgt.