Normal ja, aber keineswegs ruhig – so fasste Ortsbrandmeister Markus Hirsch das Jahr 2018 aus Sicht der Harzburger Feuerwehr zusammen. Sein Stellvertreter Thomas Schmalz konnte diese Bilanz während der Jahreshauptversammlung mit Zahlen unterlegen: 265 Einsätze sind im Jahresbericht vermerkt, darunter 97 Brände, vor allem aber 131 technische und 31 sonstige Hilfeleistungen. Das seien Zahlen, so Markus Hirsch, die man noch vor einigen Jahren nicht für möglich gehalten hätte. Genauso unvorstellbar wäre es gewesen, dass die Einsatzkräfte von der Bevölkerung mehr Respekt vor ihrer Arbeit einfordern müssen.


Mehr dazu »