Trends für das Gärtnern in der neuen Saison stellt die GZ-Reihe "Gartenglück" vor. Die Palette reicht von bienenfreundlich bis smart. Aber auch Bewährtes wie die Kräuterspirale, Wasserspiele oder ein Teich ist weiterhin angesagt.  Immer mehr Hobbygärtner achten in ihrer Gartenplanung auf Naturnähe, wollen aber auch moderne Technik nutzen. Daher sind Wetterstationen und übers Smartphone steuerbare Heizungs- und Lüftungssysteme für Gewächshäuser oder Mähroboter total in. Und der vergangene Sommer lässt viele jetzt nach hitze- und trockenheitsverträglichen Pflanzen wie der Kugeldistel (Archivfoto) suchen. In der gedruckten Ausgabe für morgen findet sich außerdem ein Hinweis, welche Gehölze im Frühjahr besser nicht geschnitten werden sollten und ein Buchtipp, der sich mit einem entspannten Konzept befasst: mit dem „antiautoritären“ Garten.



In Kürze mehr auf goslarsche.de