Ein Mann hat am Sonntag laut Polizei einen Unfall verursacht, wobei wohl Alkohol mit im Spiel war. Laut Bericht der Polizei fuhr der 79-jährige Bad Harzburger gegen 10.25 von der Planstraße aus Richtung Gewerbegebiet. Dabei kam er plötzlich mit seinem Audi A4 nach links von der Fahrbahn ab, fuhr durch eine Hecke eines Grundstücks und krachte gegen eine Hauswand. Durch den Aufprall wurde er leicht verletzt. Die eingesetzten Beamten stellten dann bei der Unfallaufnahme fest, dass der Mann nach Alkohol roch. Ein anschließender Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,62 Promille, berichtet die Polizei. Der Bad Harzburger wurde zur Sicherheit ins Krankenhaus gebracht, wo u.a. auch sein Blut für weitere Alkoholtests entnommen wurde. Sein Führerschein wurde sichergestellt.