Gegen 5.20 Uhr am Sonntagmorgen wurde die Feuerwehr in die Herzog-Julius-Straße in Halberstadt gerufen. Die Mitarbeiterinnen der Einrichtung für Betreutes Wohnen hatten einen verdächtigen Geruch festgestellt. Durch die Feuerwehr konnte festgestellt werden, dass es sich um Rauch aus dem angrenzenden Nachbarhaus handelte. Dieser Plattenbau ist leerstehend und wird gerade abgerissen. Unbekannte Täter hatten sich gewaltsam Zutritt verschafft und in der 5. Etage umherliegenden Müll und Kunststoffe entzündet. Dabei kam es zu einer starken Rauchentwicklung. Dieser Rauch zog dann über bestehende Versorgungsschächte ins Nachbarhaus.