Ein Dokumentarfilm ist beim nächsten monatlichen Kinoabend, zu dem Rolf Sanders und Michael Habich am morgigen Mittwoch in den Saal der katholischen St. Nikolaus-Gemeinde, Burgstätter Straße, einladen, zu sehen. Auf dem Programm steht „weit. Die Geschichte von einem Weg um die Welt“. Der Film dokumentiert die dreieinhalb Jahre dauernde Weltumrundung von Patrick Allgaier und Gwendolin Weisser, die von Freiburg im Breisgau aus zu Fuß, per Anhalter, mit dem Bus oder per Schiff mehr als 100.000 Kilometer zurückgelegt haben. Das „Kino an St. Nikolaus“ öffnet um 20 Uhr. Der Eintritt ist frei, Spenden sind wie immer willkommen, sie fließen direkt in die Gemeindeprojekte. Für Getränke und Knabbereien ist gesorgt. (Foto: www.weitumdiewelt.de)