Aufbruchstimmung beim Goslarer SC 08: Der Verein hat auf die sportlich negative Entwicklung der vergangenen Jahre reagiert und ein wegweisendes Konzept für die Zukunft entwickelt. Der GSC will die Zeit in der Fußball-Regionalliga nun endgültig hinter sich lassen und sich in den kommenden Jahren neu ausrichten. „Wir müssen uns als Goslarer Sportclub verändern, in vielerlei Bereichen“, sagt Kassenwart Thomas Esche.


Das vierseitige Papier, das den Namen „Der Goslarer Sport Club von 1908 e.V. – Ein Neuanfang“ trägt, umfasst im Wesentlichen drei Säulen: Jugendarbeit, Sponsoring/Wirtschaft und Kooperationen. Die GZ fasst die wichtigsten Punkte zusammen.


Mehr dazu »