Ambulant vor stationär – so heißt die Devise in der Pflege. Die ambulante Hilfe soll Menschen auch im höheren Alter ermöglichen, im eigenen Zuhause zu bleiben. Doch Pflegedienste beklagen zu geringe Vergütung durch die Kostenträger. Das gehe zu Lasten der Pflegekräfte und der Patienten gleichermaßen. Im Schnitt zehn Prozent mehr, so heißt die Devise bei den Diakoniestationen Harz-Heide. Diese Forderung nach höherer Vergütung kommt dabei von Gewerkschaft und Pflegediensten gleichermaßen – ob gemeinnützige oder private.