Heute ist Donnerstag, 14. Februar 2019. Die Sonne geht um 7.35 Uhr auf – und dies soll heute wörtlich zu nehmen sein. Wenn die Vorhersagen stimmen, starten wir in sonnenreiche Tage. Heute würde der lichte Tag 9:52 Stunden bis zum Sonnenuntergang um 17.27 Uhr andauern.

Passend zum Valentinstag wechselt das Wetter und ist ohne Frage dazu angetan, Frühlingsgefühle zu wecken. Wobei der Valentinstag, der die Hoch-Zeit der Liebe sein soll, etliche Menschen eher unter Stress setzen dürfte. Ein Tag mehr neben Geburts-, Hochzeits- und ähnlichen Tagen, die man vergessen kann... mit verheerenden Folgen.

Klare Alternative: Häufiger mal Blumen schenken. Ganz ohne Anlass. Kommt meist noch viel besser an und vielfach dann auch tatsächlich aus dem Herzen heraus.

Ob der Ursprung des Valentinstages nun ein Heiliger war oder französischer Minnegesang den Brauch etablierte, sicher ist, dass das beliebte Gerücht, die Floristen-Innung habe den Tag erfunden, Mumpitz ist. Allerdings hat die Branche mit intensiver Werbung ab Mitte der 1950er Jahre ordentlich dazu beigetragen, den Hype zu befeuern.

Mit einem "Tag zum Vergessen" (die Doppeldeutigkeit mag jeder für sich auslegen) können es die Amerikaner ja nicht bewenden lassen. Die Internet-Portale mit den kuriosen oder einfach nur dämlichen Feiertagen führen eine ganze Valentinswoche auf.

Zwar gibt es Streit um die korrekte Reihenfolge, aber für alle jene, die vom Valentinstag gar nicht genug bekommen können, hier die häufigste Variante: 7. Februar – Tag der Rose; 8. Februar – Tag des Heiratsantrags; 9. Februar – Tag der Schokolade; 10. Februar – Tag des Teddybären; 11. Februar – Tag des Versprechens; 12. Februar – Tag der Umarmung; 13. Februar – Tag des Küssens und 14. Februar – Valentinstag.

Mit so vielen neuen Tagen zum Vergessen entlässt das GZ-Team alle in einen hoffentlich wirklich sonnigen Donnerstag! Natürlich nicht ohne die wirklich wichtige Erinnerung, dass beim 4x4-Quiz-Gewinnspiel heute die letzte Chance besteht, ins Rennen um den Wochengewinn einzusteigen.

Kommentare an den Autor