Ende Januar kehrten der ehemalige Chorleiter Daniel Spieker und Ehefrau Alexandra den Lutter-Boys, besser bekannt als „MGV- Männergesangverein Germania von 1885“, den Rücken. Das Dirigat zum 70. Geburtstag des 1. Vorsitzenden Wilhelm Göbel sollte der letzte gemeinsame Auftritt sein. Doch die Vakanz dauerte nicht lange. Anfang Februar stellte sich Tino Jescheck als neuer Chorleiter vor. In einem GZ-Interview stellt Berufsmusiker Jescheck seine Pläne vor und erklärt, warum es ihn aus Berlin in den Harz verschlagen hat und warum er noch nicht ausgelastet ist.


Mehr dazu »